IMG 9767
IMG 9581
DSC 4613

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zur Dorfgemeinde Sohren. Um sich ältere Nachrichten anzuschauen, wählen Sie einfach einen Monat aus dem Drop-Down Menü aus.

Am Freitag, dem 25. September, ab 14:00 Uhr und am Samstag, dem 26. September, ab 08:00 Uhr findet auf unserem Friedhof ein Arbeitseinsatz statt. Es handelt sich dabei um die Fläche vom Friedhofszugang an der evangelischen Kirche aus gleich unten rechts (bis zum gepflasterten Weg; intern als Feld 18 bezeichnet; siehe gekennzeichnete Fläche hier im beigefügten Plan). An diesem Arbeitseinsatz beteiligen sich Mitglieder des Ortsgemeinderates und unser Bauhof. Es wird auch ein Minibagger zum Einsatz kommen. Die Wege zwischen den Gräbern und die Grabeinfassungsumrandungen sollen gesäubert und von Unkraut und Splitt in unterschiedlichen Farben befreit werden. Es ist das Ziel der Maßnahme, diesen Bereich ansehnlicher und einheitlich herzurichten und neues Material einzuarbeiten. Die Grabeinfassungsumrandungen und die Wege sollen mit Splitt- Basalt in der Farbe grau gestaltet werden. Wenn Sie als Angehörige den von Ihnen verwendeten Splitt vorab noch entfernen möchten, werden Sie gebeten, dies vor Beginn der Maßnahme zu tun.

Markus Bongard, Ortsbürgermeister

Die Ortsgemeinde Sohren bietet ein Gewerbegrundstück zum Verkauf an:

  • Lage: Flur 13, Flurstück 13/7
  • Straße: Auf der Eisenkaul
  • Größe: 3.648 qm

Das Grundstück ist voll erschlossen. Verkauf gegen Gebot (Mindestgebot: 25 Euro/qm). In Ihrer Bewerbung sollten Sie Ihr Unternehmen kurz vorstellen (Branche, Geschäftsmodell, Arbeitsplätze, Entwicklungsperspektiven, Konzept). Die Ortsgemeinde behält sich vor, bei der Entscheidung zum Verkauf das Konzept der Bewerber besonders zu gewichten.

Schriftliche Angebote werden erbeten an die

  • Ortsgemeinde Sohren
  • Hd. Herrn Ortsbürgermeister Markus Bongard
  • Talstraße 1
  • 55487 Sohren

bis spätestens Donnerstag, 01. Oktober 2020, 17:00 Uhr (Eingang bei der Ortsgemeinde).

Zum Lageplan...

In unserem Neubaugebiet "Auf der Eisenkaul" herrscht rege Betriebsamkeit. Anfang Februar waren die gemeindlichen Erschließungsarbeiten abgeschlossen worden. Nun ist das erste Eigenheim - bis auf die Außenanlagen - schon fertig. Philipp Ströher, Lisa Brust und der kleine Till sind die stolzen Bauherren. Am 15. Februar begannen sie mit den Ausschachtungsarbeiten. Ab dem 15. März erfolgte die Hausmontage durch die Firma Wendel-Holzhaus aus Niederweiler. Bereits am 28. August ist die junge Familie in ihr neues Zuhause eingezogen.

In dem Neubaugebiet mit 26 Bauplätzen befinden sich aktuell schon 14 Häuser im Bau. Weitere geplante Häuser haben bereits die Baugenehmigung erhalten.

Es geht gut voran.

Markus Bongard, Ortsbürgermeister

Der Wiedereinstieg in den Kindergartenalltag ist geschafft. Seit Anfang August gilt in Rheinland-Pfalz wieder der Regelbetrieb (Phase 4). Alle Kinder können wieder unsere beiden Einrichtungen "Schatzinsel" und "Zauberland" besuchen. Im Unterschied zur Phase 3 (eingeschränkter Regelbetrieb) dürfen alle Kinder gleichzeitig (und nicht nur tageweise) in die Kindergärten. Eine Trennung nach Gruppen ist nicht mehr notwendig. Neuaufnahmen und Eingewöhnungen finden wieder im normalen Umfang statt.

Der rechtliche Rahmen wird aktuell (Stand: 7. September 2020) von der 3. Landesverordnung zur Änderung der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz sowie den dazu ergangenen Leitlinien und Hygiene-Empfehlungen gesetzt. Die obligatorische Wochenmeldung mit den aktuellen Kinderzahlen und der Personalverfügbarkeit, die wir bereits seit 25 Wochen für das Landesjugendamt zusammenstellen, ist weiterhin erforderlich. Nach unserer aktuellen Betriebserlaubnis dürfen wir in unseren beiden Einrichtungen in zehn Gruppen insgesamt 210 Kinder betreuen.

Markus Bongard, Ortsbürgermeister

Am Donnerstag, den 17. September 2020, findet um 19:30 Uhr in der Bürgerhalle eine Sitzung des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Sohren statt. Zur Tagesordnung...

Auf unserem Friedhof haben wir eine weitere Urnenwand aufgebaut. Sie entspricht im Design den bereits vorhandenen Urnenwänden und verfügt über 21 Fächer, die zur Aufnahme von jeweils bis zu zwei Urnen bestimmt sind. Die Urnenwand ist einschließlich ihrer vier Sockelelemente aus sandgestrahltem Beton in gelb-granit und die Urnenfachabdeckungen sind aus Naturstein. Die Kosten für die Beschaffung der Urnenwand lagen bei 12.400 Euro.

Weiterlesen...

Die jährliche Immissionsmessung der Öl- und Gasheizungen nach dem Feuerstättenbescheid werden in der Gemeinde Sohren von der Kundennummer 01-10-1 bis 10-310-51 ab 15.09.2020 bis 31.10.2020 durch den zuständigen Schornsteinfeger durchgeführt.

Es ist zu empfehlen, die Heizungsanlagen warten zu lassen.